Cortana: So sieht der Sprachassistent in Windows Phone 8.1 aus

Microsoft Cortana Header

Microsoft wird mit Windows Phone 8.1 auch einen eigenen Sprachassistenten einführen, der Siri von Apple ähnelt und auf den Namen Cortana hören soll.

Bei The Verge hat man immer mal wieder neue und auch exklusive Informationen zu Windows Phone 8.1, einem großen Update, welches wohl im Frühjahr gezeigt wird. Heute gibt es einen ersten Blick auf Cortana, den Sprachassistenten von Microsoft, von dem wir auch schon im letzten Jahr die ersten Details erfahren haben. Es war noch nicht ganz sicher, ob Cortana es in Windows Phone 8.1 schaffen wird, diese Screenshots sollten allerdings Beweis genug sein. Sofern Microsoft es nicht kickt.

Cortana Einstellungen

In der Beta, die aktuell die Runde macht, ist Cortana übrigens noch nicht enthalten, da Microsoft sich dazu entschieden hat, einige Funktionen zu verstecken. Cortana soll die interne Suche mit Bing komplett ersetzen und quasi die einzige Lösung für solche Angelegenheiten bei Windows Phone werden. Der Dienst ähnelt sehr stark Siri von Apple und soll aber auch Funktionen beinhalten, die man bei Google Now findet.

Cortana lernt mit der Zeit dazu und kann die Daten auf Wunsch auch speichern. Je öfter und länger ihr den Dienst also nutzt, desto besser wird er. Es war ja nur eine Frage der Zeit, bis Microsoft hier nachzieht, ich bin jetzt aber mal gespannt, wie sich Cortana dann im direkten Vergleich mit Siri im Alltag schlägt. Stellt aber auch wieder die Frage: Benutzt ihr überhaupt einen Sprachassistenten im Smartphone?

quelle the verge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.