Crosscall Trekker-X3: Outdoor-Smartphone kommt nach Deutschland

Crosscall Trekker X3

Die französische Marke Crosscall startet mit ihrem Outdoor-Smartphone Trekker-X3 auf den deutschen Markt. Zum Preis von 539 Euro besitzt dieses eine Ausstattung der Mittelklasse, ist dafür aber auch besonders robust.

Beim Crosscall Trekker-X3 handelt es sich um ein waschechtes 5 Zoll großes Outdoor-Smartphone mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Als Prozessor ist noch ein Snapdragon 617 Octa-Core verbaut, der von 3 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Der 32 GB große interne Speicher kann per microSD-Karte einfach erweitert werden und bietet somit ausreichend Platz für Fotos, die sich mit den 16- und 8-Megapixel-Kameras schießen lassen. Der Akku fasst zu guter Letzt starke 3.500 mAh und als Betriebssystem gibt es das heutzutage veraltete Android 6.0.1 Marshmallow.

Robust und viele Sensoren

Interessant ist das Crosscall Trekker-X3 aber nicht wirklich aufgrund seiner Ausstattung, sondern den besonders robusten Fähigkeiten. So ist das Smartphone IP67-zertifiziert, kann aber auch in außergewöhnlicheren Flüssigkeiten wie Öl 30 Minuten bei einer Tiefe von 1 Meter ausharren. Zudem hat es zusätzliche Sensoren verbaut, die unter anderem einen Barometer, ein Thermometer sowie ein Hygrometer umfassen.

Erhältlich ist das Crosscall Trekker-X3 ab sofort zum relativ hohen Preis von 539 Euro. Dafür ist das Smartphone auch für den Einsatz in der Industrie besonders geschützt und wird mit wasserdichten Kopfhörern sowie einem Schnellladegerät mit 24 Watt ausgeliefert.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.