Das Erste startet komplettes Programm als Livestream

das erste mobile live

Diverse Inhalte von „Das Erste“ können bereits eine ganze Weile online über die hauseigene Mediathek abgerufen werden und nun startet man auch einen offiziellen Livestream mit den kompletten Inhalten. Sowohl am Desktop, als auch mobil lässt sich somit das komplette Programm live über das Internet verfolgen. In meinem ersten Test eben funktionierte das ohne Probleme und recht flüssig. Welche Auflösung genau geboten wird, konnte ich leider nicht herausfinden, man spricht aktuell in einer Pressemitteilung nur von „optimaler Bildqualität“, diese dürfte sich also an die verfügbare Bandbreite anpassen. Das Livestream-Angebot ist über live.daserste.de und die mobile Version (Apple und Android) über m.daserste.de erreichbar.

Update

Wie auch bei anderen Onlineinhalten der ARD gibt auch bei dieser Art Stream Passagen, die nicht online gezeigt werden können bzw. dürfen. Ein entsprechender Hinweis wird dann eingeblendet. Das „komplette“ Programm ist es also leider nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones