Das iPhone XS macht euch schöner – ob ihr wollt oder nicht

Iphone Xs Kamera
Apple iPhone XS

Nachdem die ersten Apple iPhone XS und XS Max bei den Nutzern gelandet sind und ausgiebig getestet werden, ist klar: Die Geräte machen euch schöner.

Das Apple iPhone XS und XS Max legt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Art Beauty-Filter über die Fotos der Frontkamera. Diese Art der Selfie-Verschönerung kennen wir bereits von anderen Smartphoneherstellern. Das Problem bei Apple? Es gibt keine Option das Ganze abzuschalten. Ein „Beauty Gate“?

Wohlwollend könnte man sagen, die Default-Abstimmung der Frontkamera der neuen iPhones ist misslungen. Doch das trifft es nicht ganz. Wie diverse Vergleichsfotos mit dem iPhone X oder einem iPhone 8 Plus zeigen, wirken die aufgenommenen Personen deutlich jünger und auch glatter im Gesicht. Zudem wirkt es so, als ob der Hautton gezielt verändert wird, um gesünder auszuschauen. Kaum zu glauben, dass dies keine Absicht von Apple ist.

Meines Erachtens wäre das alles kein Problem, wenn es denn eine Möglichkeit geben würde, das Ganze abzuschalten. Hier sollte Apple nachbessern. Wie seht ihr das?

Selfies With The Iphone Xs

Bild: Bustle

Apple Iphone Xs Max Header
Apple iPhone XS Max: Herstellungskosten von 443 Dollar26. September 2018
Apple Iphone Xs Max Header
Apple iPhone XS Max: Bestnoten im DisplayMate-Test25. September 2018

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.