DDoS-Attacke: Telegram-Messenger derzeit mit Verbindungsproblemen (Update)

telegram

Nach dem Kauf von WhatsApp durch Facebook konnte der Telegram-Messenger eine Menge Nutzer für sich gewinnen. Derzeit sind die Server des Dienstes aufgrund einer DDoS-Attacke außer Gefecht.

Ein großer Vorteil des Telegram-Messengers im Vergleich zur Konkurrenz sind Clients verschiedener Entwickler für fast alle Betriebssysteme. So lässt sich Telegram geräteübergreifend beispielsweise auf Android, Windows Phone und iOS, aber auch nativ auf Windows-PCs und im Browser nutzen. Wer derzeit keine Nachrichten senden kann, steht damit nicht alleine dar, derzeit scheint der Dienst komplett offline.

[tweet  515819785972903936]

Über Twitter bestätigten die Betreiber den Ausfall, im Rahmen einer DDoS-Attacke auf die Server sollen zig Gigabyte pro Sekunde fließen. Wer die App derzeit öffnet, muss sich also nicht wundern, wenn überhaupt nichts geht, lediglich die Website lädt noch Inhalte. Nutzt ihr Telegram und wenn ja, könnt ihr die Probleme bestätigen?

Update

Die DDoS-Attacke auf Telegram ist offenbar vorrüber, sodass der Messaging-Dienst nun (vorerst) wieder einwandfrei funktionieren sollte.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet vor 12 Stunden

3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker vor 13 Stunden

5G: Viele Endgeräte, wenig Netz vor 15 Stunden

OnePlus 7T: So sieht es wohl aus vor 17 Stunden

Watchface-Tipp: Classic 3100 für Wear OS vor 17 Stunden

Medion Akoya S6446 ab 29. August für 549 Euro bei Aldi Nord erhältlich vor 19 Stunden

Opel Corsa-e: Elektrisches Rallyeauto angekündigt vor 24 Stunden

Marvel: Spider-Man könnte doch wieder kommen vor 1 Tag

Google Maps für Android Auto mit weiterer Neuerung vor 1 Tag

Disney+ mit 4K, Ms. Marvel, Star Wars und weitere Neuigkeiten vor 1 Tag