DekaVita verwandelt Vita TV in einen 7-Zoll-Handheld

Unterhaltung

Mit dem Vita TV stellte Sony vor gut einem Jahr eine Mini-Konsole vor. Ab heute ist Vita TV auch in Deutschland erhältlich, DekaVita verwandelt den Kasten in einen riesigen Handheld.

Der Vita TV von Sony ist quasi eine kleine PS Vita, welche allerdings ohne Eingabelemente und Display daherkommt, jedoch einige Vita-Spiele auf dem Fernseher wiedergeben kann. Kommt einem die PlayStation Vita in der Hand noch zu klein vor, könnte ein Projekt namens DekaVita Abhilfe schaffen.

Das Gehäuse der DekaVita besitzt einen Aufnahmeschacht für Sonys Mini-Konsole und erweitert diese anschließend. Auf der Vorderseite ist ein 7 Zoll großes IPS-Display verbaut neben zwei Joysticks, einem Steuerkreuz und weiteren Bedienelementen verbaut. Zusätzlich gibt es rückseitig noch die vier Schultertasten und damit zwei mehr als bei der PS Vita selbst.

Da kein Touchscreen vom Vita TV unterstützt wird, muss auch DekaVita ohne einen solchen auskommen. Insgesamt erinnert das Gerät etwas an einen Controller der Wii U, das Gesamtpaket einer PS Vita erscheint mir jedoch attraktiver. In Japan ist für umgerechnet 140 Euro bereits eine Vorbestellung möglich, über einen Marktstart in Deutschland ist nichts bekannt.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.