Dell XPS 13 mit 360-Grad-Scharnier zur CES 2017 vorgestellt

Vor zwei Jahren zeigte Dell auf der CES in Las Vegas eine neue Version des XPS 13, welche mit minimalen Displayrändern daherkam. Dieses Jahr wurde nun eine weitere Variante des Notebooks vorgestellt, welche in Form eines Convertibles daherkommt.

War das Dell XPS 13 bislang lediglich auf Wunsch mit einem Touchscreen erhältlich, kann das Notebook schon bald als Convertible mit einem 360-Grad-Scharnier erworben werden. Befestigt ist an diesem ein 13,3 Zoll großes Touch-Display mit einer FullHD- oder QHD+-Auflösung, welches mit einer anti-reflektierenden Beschichtung versehen wurde. Angetrieben wird das Gerät von einem Intel Core i5-7Y54 oder Intel Core i7-7Y75, wobei den Prozessoren 4 bis 16 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen.

Moderne Anschlüsse und Stylus-Support

Während die günstigste Variante des neuen Dell XPS 13 lediglich über eine 128 GB große SATA-SSD verfügt, kommen die höherpreisigeren Modelle mit einer 256/512 GB bzw. 1 TB großen PCIe-SSD daher. Verbaut ist des Weiteren ein 46 Wh starker Akku und an Anschlüssen sind 1x Thunderbolt 3, 1x USB 3.1 Typ C, 1x Klinkenbuchse sowie ein microSD-Kartenslot mit an Bord.

Das neue Dell XPS 13, welches übrigens eine hintergrundbeleuchtete Tastatur und eine Unterstützung für den Dell Active Stylus vorweisen kann, wird in den USA ab dem 5. Januar zu Preisen ab 999 US-Dollar erhältlich sein. Sollten Informationen zur Verfügbarkeit in Deutschland veröffentlicht werden, werden wir diese natürlich nachtragen.

via: MSPU

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.