Devolo-Skill für Amazon Echo erhältlich

Endlich ist der neue Devolo-Skill für Amazon Echo verfügbar. Als ich das gestern gelesen hatte, konnte ich fast nicht schnell genug das Handy rauskramen und die Heimsteuerung noch perfekter mit Alexa verbinden…

So hätte ich es zumindest gern gehabt. Die Realität dagegen war leider eher ernüchternd. Die Entwickler haben keinen Smart-Skill entwickelt und so muss man sich diverse Bausteine für die ausgesprochene Phrase merken, die zum einen erst einmal im Kopf bleiben müssen und den Befehl dazu noch teils unnötig in die Länge ziehen. Zudem kommt hinzu, dass auch für den Skill wieder Aktionen über MyDevolo erstellt werden müssen, die dann später über Alexa aufgerufen werden können.

Ein Beispiel gefällig?

Über den Service IFTTT läuft das schalten einer Funksteckdose bisher so bei mir ab, dass ich lediglich

„Alexa, trigger Name der Funksteckdose/Leuchte

sage. Schön kurz und bis auf das Wort trigger absolut nicht kompliziert und leicht zu merken. Auch hier habe ich vorher Aktionen über MyDevolo erstellen müssen. Die Vorgehensweise dahinter hatte ich hier schon einmal erklärt.

Nun ist ja der neue Devolo-Skill verfügbar. Dieser ist super umfangreich und hört auf alle möglichen Räume und Namen, die eventuell gegeben wurden.

„Alexa, öffne devolo und schalte Name der Funksteckdose/Leuchte an

Der komplette Satz muss aber aufgebaut sein, wie eben geschrieben. Es gibt auch Befehle, die Alexa zur Aufzählung der eingestellten Szenen bringt.

„Alexa, durchsuche devolo nach meinen Szenen“

Dieser Befehl brachte in meinem Fall aber leider lediglich Fehlermeldungen. Vielleicht ist hier auch noch ein kleiner Bug im Skill.

Alles in allem bleibe ich vorerst lieber bei meiner Steuerung über IFTTT. Nicht zuletzt, weil ich damit auch mehrere Dinge auf einmal steuern kann.

„Alexa, trigger Feierabend“ deaktiviert damit über den Harmony Hub den TV, die Soundbar, (neu und noch nicht im Clip) den Unitymedia-Receiver, die LEGO-Leuchte links und rechts die Retro Telefon-Leuchte. Alles mit nur einem Befehl über den IFTTT-Service. Eine Beschreibung der Vorgehensweise findet ihr hier schon von mir verbloggt.

Schreibt gern eure Erfahrungen mit dem Devolo-Skill hier in die Kommentare. Vielleicht ist meine Konfiguration auch nur ein Sonderfall?

devolo Home Control
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.