DHL-Paketkopter erfolgreich getestet

Foto: Andreas Heddergott

Wie DHL in dieser Woche mitgeteilt hat, konnte man im Rahmen eines Forschungs- und Innovationsprojektes die dritte Generation des Paketkopters von Januar bis März 2016 erfolgreich in der bayerischen Gemeinde Reit im Winkl testen.

dhl-paketkopter-infografik

DHL-Paketkopter Timeline

DHL ist es nach eigenen Angaben als erster Paketdienstleister weltweit gelungen, einen Paketkopter direkt in die logistischen Abläufe der Paketzustellung einzubinden. Der Paketcopter startet und landet dabei von einer speziell entwickelten Packstation, dem Parcelcopter SkyPort. Insgesamt wurden 130 autonome Be- und Entladungen bei diesem Projekt in Reit im Winkl und auf der Winklmoosalm durchgeführt.

Vom Tal bis zur Alm auf 1.200 Meter Höhe legte der Paketkopter dabei pro Strecke eine Distanz von acht Kilometern zurück. Eilige Lieferungen konnten dabei innerhalb von acht Minuten geliefert werden. Mit dem Auto hätte man für die gleiche Strecke ca. 30 Minuten benötigt.

DHL Paket will nun in den kommenden Monaten die gewonnenen Daten und Erkenntnisse auswerten lassen und wird im Anschluss über mögliche weitere Testgebiete entscheiden, in denen der Paketkopter zum Einsatz kommen könnte.

Paketkopter in Reit im Winkel Foto: Andreas Heddergott

Paketkopter in Reit im Winkel | Foto: Andreas Heddergott

Teilen

Hinterlasse deine Meinung