Disa.im jetzt wieder mit WhatsApp-Unterstützung

News

Anfang September stellten wir euch den Multi-Messenger Disa.im vor, der zu dem Zeitpunkt bereits mit SMS/MMS und WhatsApp umgehen konnte. Letzteres gefiel den WhatsApp-Entwicklern nicht, weshalb diese Funktion aus Disa entfernt werden musste.

Damals haben die Disa-Entwickler bereits angekündigt, an einem Plugin-System zu arbeiten, mit dem sich der Funktionsumfang nach Belieben erweitern lassen sollen und nun ist es so weit: Das Plugin-System steht und mit einem WhatsApp-Plugin gibt es auch schon eine erste Erweiterungsmöglichkeit für den Multi-Messenger.

Ob das den WhatsApp-Entwicklern besser schmecken wird, wage ich zwar zu bezweifeln, aber erstmal kann man sich ja nach Herzenslust austoben und Disa mit WhatsApp-Plugin ausprobieren. Dafür muss man der Google+-Gruppe beitreten, anschließend Disa installieren und zuletzt noch das WhatsApp-Plugin herunterladen. Was meint ihr zur neuen WhatsApp-Integration?


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.