Dropbox für Android: Export auf SD-Karte (wieder) möglich

Dienste

Als Nicht-Android-Nutzer war ich etwas überrascht über diese Neuigkeit: Erst mit dem neusten Update lassen sich Dateien aus der Dropbox auf die SD-Karte für den Offline-Gebrauch exportieren.

Diese Funktion findet ihr über die Quick Actions, das kleine Dreieck neben den einzelnen Dateien. Wählt ihr an dieser Stelle “Mehr” und “Exportieren”, findet ihr die Option zum Speichern auf der externen Karte. Beim Update dabei sind auch Verbesserungen im Bereich der Such-Performance sowie Android-L-Support. Ihr könnt die Aktualisierung kostenfrei über den Play Store beziehen, wo sie bereits verfügbar sein sollte, sofern ihr nicht am Beta-Programm teilnehmt und die letzten Updates sowieso gestellt bekommt.

Preis: Kostenlos+
Quelle Dropbox


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.