Droplr landet auf dem iPad

droplr_ipad_header

Der Release der Droplr-Anwendung für das iPhone ist jetzt schon etwas länger her und anscheinend hat es ein bisschen gedauert, bis die Entwickler endlich auch eine für das Tablet optimierte Version fertig haben. Diese findet man seit heute jedenfalls im App Store. Doch nicht nur eine Anpassung an das iPad hat man Droplr spendiert, es gibt jetzt auch eine native Vorschau, eine native Möglichkeit zum Teilen, eine neue Optik und man kann die Werbung dank In-App-Kauf in der Anwendung entfernen.

Was ist Droplr? Es ist ein Dienst, mit dem man Screenshots machen, oder einfach nur Daten hochladen und diese anschließend in der Wolke speichern kann. Droplr konzentriert sich allerdings mehr auf das Teilen von Inhalten, ihr bekommt daher immer einen passenden Link zu eurem Upload. Ich nutze Droplr fast täglich und kann den Dienst nur empfehlen. Auch auf die mobilen Apps möchte ich mittlerweile nicht mehr verzichten, ich warte aber immer noch auf eine offizielle App für Android.

Bei Droplr anmelden

Droplr
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.