Apple

Druck von Mobilfunkbetreibern: Apple soll „Move to Android“-App planen (Update)

Move to iOS

Apple soll Druck von mehreren Mobilfunkbetreibern bekommen haben und hat wohl zugestimmt eine „Move to Android“-App für iOS zu entwickeln.

Apple hat im letzten Jahr die App Move to iOS für Android veröffentlicht, die es den Nutzern ermöglich ihre Daten schnell und einfach von einem Android-Smartphone auf ein iPhone zu übertragen. Eine einseitige Lösung scheint aber nicht jedem zu gefallen und so haben die Mobilfunkanbieter in letzter Zeit Druck gemacht.

Glaubt man einem Bericht von The Telegraph, dann hat Apple zugestimmt, an einer iOS-App zu arbeiten, welche den Umzug auf ein neues Android-Smartphone erleichtert. Die Netzbetreiber glauben, dass viele iPhone-Nutzer nicht zu Android wechseln, weil sie Angst haben, ihre Daten für immer zu verlieren.

UpdateApple dementiert die Gerüchte.

“There is no truth to this rumor,” Apple spokesperson Trudy Muller said in a statement to BuzzFeed News. “We are entirely focused on switching users from Android to iPhone, and that is going great.”

Ein solcher Schritt wäre ein großes Zugeständnis und ein durchaus ungewöhnlicher Schritt von Apple. Die Mobilfunkanbieter müssen hier, sofern es stimmt, gezielt und vereint aufgetreten sein, um den Weltkonzern unter Druck zu setzen. Ob eine solche App aber etwas ändern wird, ist die andere Frage, iPhone-Nutzer sind sehr loyal.

VIA ZDNET

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung