EA Games kauft PopCap Games für insgesamt 1.3 Milliarden US-Dollar

Vor ein paar Wochen gab es erste Gerüchte, dass EA Games an einem Kauf von PopCap Games interessiert sei und jetzt ist es offiziell: EA hat das Unternehmen für insgesamt 1.3 Milliarden US-Dollar aufgekauft. PopCap Games konnte bisher mit Highlights wie Plants vz Zombies oder Bejeweled auf sich aufmerksam machen und 80% des Umsatzes generierte das Unternehmen im letzten Jahr in der mobilen Branche.

A $1 billion plus acquisition price is huge for any company, let alone EA. But clearly EA wants PopCap badly. The acquisition will help the gaming giant break into mobile and social gaming — areas where the company hasn’t done nearly as well as it has in the console arena. Electronic Arts has many successful franchises that cater to casual users (including The Sims), but many of its popular properties appeal to the hardcore crowd. PopCap could be a away to compete with social, casual gaming companies like Zynga, Rovio and others.

Es ist damit auch klar, welche Absichten EA mit dem Kauf von PopCap Games hat, man möchte im mobilen Markt besser auftreten und vermutlich auch ein größeres Portfolio für „Gelegenheitsspieler“ aufbauen, bisher zielten die Games von EA sehr oft auf „Hardcore-Gamer“ ab. Es bleibt spannend, was dieser Deal für Folgen hat, PopCap Games hat ein paar talentierte Köpfe an Board und EA Games bringt das nötige Kapital mit.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.