Ebay spaltet PayPal als eigenständiges Unternehmen ab

PayPal Logo Header

Im Jahr 2002 erwarb eBay den Online-Bezahldienst PayPal. Nun sollen sich die beiden Unternehmen voneinander trennen, PayPal wird demnach eigenständig an die Börse gehen.

Bisher war PayPal ein Tochterunternehmen von eBay, was sich ab dem Jahr 2015 ändern soll. Dann soll die Spaltung beider Unternehmen vollzogen werden, wovon man sich vor allem flexiblere Geschäfte und damit eine höhere Wettbewerbsfähigkeit erreichen. Beide Unternehmen werden sich dann jeweils auf ihr Kerngeschäft konzentrieren

Während der aktuelle eBay-Chef John Donahoe bei der Aufspaltung in den eBay-Aufsichtsrat wechseln wird, tritt Devin Wenig als derzeitiger Präsident der eBay Marktplätze an seine Stelle. eBay erwirtschaftete vergangenes Jahr einen Umsatz in Höhe von 9,9 Milliarden US-Dollar, PayPal im selben Zeitraum etwa 7,2 Milliarden Dollar.

Beide Unternehmen sind nicht gerade für ihre Kundenfreundlichkeit bekannt, woran sich in nächster Zeit auch kaum etwas ändern dürfte. Nichtsdestotrotz kommt man im Bereich Online-Händler oder Online-Bezahlung kaum um einen der beiden Platzhirsche drum herum.

Quellen: faz.net PayPal

Teilen

Hinterlasse deine Meinung