Ecovacs Deebot Ozmo T8 erscheint Mitte August mit optionaler Absaugstation

Ecovacs Deebot Ozmo T8

Mit dem neuen Deebot Ozmo T8 erweitert Ecovacs Robotics ab Mitte August die eigene T8-Produktfamilie. Der Saugroboter soll zudem auch im Paket mit einer automatischen Absaugstation als Ozmo T8+ erscheinen.

Wenige Monate nach dem Marktstart des Ozmo T8 AIVI komplettieren nun der Ozmo T8 und Ozmo T8+ die T8-Reihe von Ecovacs Robotics. Obwohl die Bezeichnungen der beiden Modelle differieren, unterscheiden sie sich lediglich im Lieferumfang. So liegt dem Deebot Ozmo T8+ eine automatische Absaugstation bei, welche den 420 ml großen Staubbehälter des Saugroboters selbstständig in einen 2,5 Liter fassenden Einwegbeutel entleert. Dieser soll für rund 30 Tage Nutzung ausreichen.

Zur Navigation vertrauen der Ozmo T8 und Ozmo T8+ auf einen DToF-Laser-Sensor, der verglichen mit Ecovacs herkömmlicher Lasernavigation eine viermal bessere Objekterkennung ermöglicht. Dabei merkt sich der Saugroboter die abgefahrene Route und erstellt für nachfolgende Einsätze eine Karte der Wohnung.

Sie kann für bis zu zwei Stockwerke abgespeichert werden, sodass der Roboter auch in größeren Häusern verwendet werden kann. Mit einer Laufzeit von bis zu 3 Stunden soll er pro Reinigungsvorgang eine Fläche von bis zu 300m² schaffen.

Wischfunktion mit elektrisch gesteuerter Wischplatte

Der Ecovacs Deebot Ozmo T8 saugt allerdings nicht nur den Boden, sondern kann ihn auch noch wischen. Dafür besitzt er eine elektrisch gesteuerte Wischplatte, die mit ihren Vibrationen auch hartnäckige Flecken entfernen soll. Der Nutzer kann hierbei zwischen vier Wassermengen auswählen, die dem 240 ml fassenden Ozmo Pro Tank entzogen werden.

Weitere Features der Ozmo T8-Produktfamilie umfassen überdies eine automatische Teppich-Erkennung und den Max+-Modus für eine besonders starke Reinigung beim Saugvorgang.

Deebot Ozmo T8(+) kostet ab 699 Euro

Der Ecovacs Deebot Ozmo T8 und T8+ werden in Deutschland ab Mitte August zu Preisen von 699 und 899 Euro erhältlich sein. Die automatische Absaugstation, welche dem Ozmo T8+ bereits beiliegt, wird separat für 299 Euro verkauft.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).