Erster Eindruck: Archos 80 G9 und Archos 101 G9 (IFA)

Ende Juni hat Archos die neuen Honeycomb-Tablets der G9-Serie vorgestellt und auf der IFA hatte ich die Gelegenheit, mir die Geräte mal etwas genauer anzuschauen. Der Knaller sind hier mal wieder die Preise, denn diese werden nicht wie üblich einfach 1-zu-1 von Dollar in Euro umgerechnet, sondern lassen sich durchaus sehen.

Demnach wird man das Archos 80 G9 für 249€ und das Archos 101 G9 für 299€ hierzulande erwerben können, zumindest wenn es bei der ursprünglichen UVP von Archos bleibt, denn in den USA wurden die Preise erst um 20 Dollar je Gerät hochgeschraubt. Die Preise gelten für die Modell mit Flash-Speicher, will man eine 250 GB Platte haben, muss man mehr hinlegen. Das 3G-Modul kann man für unter 50 Euro optional erwerben.

Der erste Eindruck ist nüchtern betrachtet ziemlich durchwachsen, vor allem, wenn man wie ich bereits das ein oder andere Android-Tablet in den Händen hatte. Die G9-Geräte wirken billig, richtig billig. Etwas dick, mittelmäßig verarbeitet und teilweise klapprig. Beim Ständer auf der Rückseite hat man das Gefühl, dass dieser gleich abbrechen könnte.

Klar, irgendwo muss der vergleichsweise günstige Preis herkommen, daher sind diese Äußerlichkeiten wohl die Merkmale, über die man als potentieller Sparfuchs hinweg schauen wird. Das kapazitive Display reagiert bei beiden Geräten gut, ist allerdings in einen etwas zu dick geratenen Rahmen eingebunden.

Android ist in Version 3.2 installiert und auch die Google Apps wie z.B. den Android Market konnte ich entdecken. Für einen ausführlichen Softwaretest hat die Zeit zwar nicht ausgereicht, aber vom ersten Eindruck her lief es sehr flüssig. Weitere Infos und technische Daten findet ihr in diesem Beitrag.

Weitere Beiträge zu Geräten, welche ich auf der IFA 2011 in den Fingern hatte, findet ihr hier im Blog.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.