FaceApp: Interessante App, fragwürdiges Preismodell

Face App 2018 09 15 14.07.11
FaceApp

Vor ein paar Tagen stolperte ich über die Anwendung FaceApp. Damit ist das manipulieren von Selfies ein Leichtes. Einmal gestartet sucht die Anwendung in der Galerie nach Selfies oder man erstellt fix ein neues.

Nun können die Selfies mit einfachen Klicks zum Lachen gebracht werden, die Frisur aufgehübscht, ein Make-Up aufgelegt oder gleich die Person darauf verjüngt oder gealtert werden. Das alles geschieht in wenigen Augenblicken und sorgt für das eine oder andere Lächeln in der Realität.

Natürlich gibt es noch weitere Features. So können die Fotos in einer Collage angeordnet werden, oder euer Selfie auf Tastendruck einen Hollywood-Effekt erhalten uvm.

Die App selbst ist kostenlos in Google Play gelistet, kann aber mit einem heftigen Abo-Modell zur Vollversion gewandelt werden. Die Vollversion ist fast schon ein Muss, da sonst je Änderung oft nur ein Effekt ausgewählt werden kann. Also Lächeln -> Lächeln 1. Lächeln 2, 3 und … können nur angewendet werden, wenn man die Vollversion besitzt. Aber zurück zum Abo-Modell:

Face App Abo

Die Preise dahinter haben sind in meinen Augen richtig krass! Ich meine, einmalig 3,99 sind für eine Handy-App schon reichlich, aber in diesem Fall sind selbst diese 3,99 mit einem Abo verbunden und müssen dann nach 1-X Monaten gekündigt werden, sonst läuft das Abo monatlich weiter. Für das Schnäppchen von 43,99 EUR könnt ihr die Anwendung dann einmalig erwerben. Sogar ohne Abo … *hust*

FaceApp
Preis: Kostenlos+

Bei der iOS-Ausgabe der App schauen die Preise auch so aus, zumindest, wenn ich nach den Infos auf der App-Store-Seite gehe.

FaceApp - AI Face Editor
Preis: Kostenlos+

Die App an sich finde ich wirklich toll. Ich habe sogar die 3,99 EUR dafür bezahlt, um euch die obigen Screenshots zeigen zu können. Aber länger als einen Monat nutzt man so eine App doch später eh nicht, oder? Was haltet ihr von so einem Abo-Modell? 

Kündigen könnt ihr ein solches Abo übrigens über die Google Play App, dort ins Menü und in den Punkt ABO und dort findet ihr die Apps, welche mit einem Abo arbeiten und könnt selbiges kündigen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.