Facebook bald mit Video-Werbung

Facebook Video Header

Nach der automatischen Wiedergabe von Videos in der Timeline wird jetzt folgen, was folgen musste: Werbevideos in Facebook. Laut internen Quellen des Wall Street Journals wird der blaue Riese sogar noch diese Woche, es soll am Donnerstag losgehen, die ersten Videos von Werbepartnern zeigen.

Facebook könnte noch heute die Katze aus dem Sack lassen und bekannt geben, dass es diese Woche die ersten Videos mit Werbeinhalten geben wird. Diese sollen circa 15 Sekunden lang sein und zu den ersten Partnern gehört Lions Gate, die als erstes den Film Divergent bewerben wollen. Der Trailer für diesen wird exklusiv auf Facebook gezeigt. Es wird aber sicherlich noch weitere Partner von Facebook geben. Bis jetzt ist diese Meldung ja aber auch noch nicht bestätigt und daher noch nicht offiziell.

Wir werden sehen, ob Facebook die automatische Wiedergabe von Videos auch bei privaten Nutzern voran treibt und hier vielleicht auch in Deutschland etwas ändert. So könnte man zum Beispiel die kurzen Clips bei Instagram automatisch anzeigen. Für Facebook und die Werbepartner gibt es jedenfalls eine ganze Menge Potential, dass man ausschöpfen kann. Es wird sich dann nur zeigen, ob die Nutzer das mitmachen, oder ob sie nach zu viel Werbung dem Netzwerk vielleicht auch den Rücken kehren.

Facebook soll diese Art von Werbung übrigens schon für den Sommer geplant haben und hat dann aber einen Rückzieher gemacht, weil man Angst hatte, dass man die Nutzer verärgert. Pünktlich zu Weihnachten haben dann aber wohl die Partner genug Druck ausüben können. Die Werbung mit einem Video in der Timeline dürfte deutlich teurer, als die mit einem Bild in der Seite sein. Es wird aber mit Sicherheit auch genug Unternehmen geben, die bereit sind dafür eine Menge Geld zu zahlen.

Update: Facebook bestätigt die Meldung

Facebook hat die Meldung soeben offiziell bestätigt. Bei den Nutzern, bei denen diese Funktion bereits aktiv ist, werden über 10 Prozent mehr Videos geliked oder geteilt. Die automatische Wiedergabe von Videos dürfte also schon sehr bald bei euch aktiv werden, denn sie soll für Werbekunden interessant werden. Abstellen kann man die Funktion nicht, geladen werden die Videos aber auch nur, wenn man im WLAN-Netz ist. Die Timeline stoppt auch nicht, wenn ein Video gezeigt wird. Sound ist ebenfalls deaktiviert und kommt kommt erst, wenn man sich das Video im Vollbild anschaut.

quelle wsj

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.