Facebook erklärt Berechtigungen der Android-App

facebook

Facebook für Android hat bekanntlich in der letzten Zeit per Update einige neue Berechtigungen spendiert bekommen, die nicht bei jedem Nutzer gut ankommen.

Auch uns erreichen weiterhin Nachfragen von (empörten) Lesern, was die Facebook-App denn mit den Berechtigungen anstellen will. Hier scheint es ein Kommunikationsproblem zu geben. Während in den USA bei Google Play ein Link zur Hilfeseite weiterführende Informationen zu den Berechtigungen bietet, ist dieser hierzulande nicht zu finden. Weiterhin lassen Nutzer ihren Unmut in den Bewertungen bei Google Play aus, teilweise auf übelste Art. Facebook ist sich der Problematik bewusst und erklärt die ganze Sache mit den Berechtigungen auf einer speziellen Unterseite. Dort heißt es unter anderem:

[…] Denke daran, dass Android die Benennung der Genehmigungen kontrolliert. Die Art und Weise der Benennung stimmt nicht zwingend mit derjenigen überein, wie die Facebook-App die Benennungen verwendet.

[…] Wir geben zu, dass einige dieser Genehmigungen beängstigend klingen. […]

Im Detail beschreibt man dann einige oft kritisierte Berechtigungen:

  • Lesen deiner Textnachrichten (SMS oder MMS): Wenn du eine Telefonnummer zu deinem Konto hinzufügst, können wir automatisch deine Telefonnummer bestätigen, indem wir den Bestätigungscode suchen, den wir per Textnachricht senden.
  • Herunterladen von Dateien ohne Benachrichtigung: Wir können dadurch die App-Erfahrung verbessern, indem wir Inhalte in den Neuigkeiten vorab laden.
  • Lesen/Schreiben deiner Kontakte: Diese Genehmigungen ermöglichen dir, deine Telefonkontakte in Facebook zu importieren und deine Facebook-Kontakte mit deinem Telefon zu synchronisieren.
  • Kalenderveranstaltungen hinzufügen oder bearbeiten und Gästen E-Mails senden, ohne dass der Veranstalter davon weiß: Dadurch kannst du deine Facebook-Veranstaltungen im Kalender deines Telefons sehen.
  • Kalenderveranstaltungen und vertrauliche Informationen lesen: Dadurch kann die App deine Verfügbarkeit im Kalender anzeigen, wenn du eine Veranstaltung auf Facebook ansiehst (basierend auf dem Kalender deines Telefons).

Beruhigt euch das?

Quelle facebook

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.