Facebook: Jetzt noch mehr persönliche Daten per Download

Facebook bietet bereits eine ganze Weile die Möglichkeit an, einen Teil seiner persönlichen Daten herunterzuladen. Will man dies machen, muss man einfach über das eigene Konto den Link „Lade eine Kopie deiner Facebook-Daten herunter“ ganz unten anklicken und kann anschließend sein persönliches Archiv „aufbauen“ lassen. Nun hat man heute verkündet, dass die Nutzer jetzt noch mehr persönliche Datensätze laden können.

Auf o.g. Seite befindet sich der Punkt „Du kannst auch ein erweitertes Archiv herunterladen“, hinter diesem kann man ein umfangreicheres Archiv aufbauen lassen. Darin sind dann zusätzlich Informationen zu Freundschaftsanfragen, Beziehungsstatus inklusive älterer Angaben, Mobiltelefonnummern und Wohnorten und IP-Adressen der Computer, von denen man sich eingeloggt habe.

Bisher war es nur möglich Daten zu laden, die man selbst aktiv eingestellt hat und keinerlei von Facebook erstellte Daten, was sich damit erstmals ändert. Ganz von sich aus hat Facebook diese Neuerung allerdings nicht ausgerollt, denn damit ist man einem Vorschlag der in Europa zuständigen irischen Datenschutzbehörde IPC gefolgt.

via zeit

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News

Congstar: eSIM noch in diesem Jahr in Provider

Google Pixel 4 XL: Lob von DisplayMate in Smartphones

Tesla darf jetzt in China produzieren in Mobilität

Google Clips ist wieder Geschichte in Marktgeschehen

Samsung Galaxy Fold 2 angeblich mit UTG und UDC in News

Joyn für Apple TV: Live-Fernsehen verfügbar in Unterhaltung