Facebook Messenger bekommt Dropbox-Integration

Der Facebook Messenger wird mal wieder aufgebohrt. Diesmal ist der Cloudspeicheranbieter Dropbox an der Reihe, der nützliche Funktionen in die Chatapp implementiert.

Im Facebook Messenger können seit geraumer Zeit, Plugins von Drittanbietern genutzt werden. In erster Linie erfreuen sich hier GIF-Sammlungen bzw. Plugins zum Versenden von Medien großer Beliebtheit. Jetzt bietet sich auch Dropbox als solch ein Dienst direkt im Messenger an. In der Liste der weiteren Quellen des Messengers sollte sich ein entsprechender Eintrag finden. Einmal ausgewählt, lässt sich dann ein Inhalt direkt in Dropbox auswählen, der dann wiederum an einen Kontakt verschickt werden kann.

Das Ganze passiert sowohl als Freigabelink, als auch (wenn möglich) als native Datei. Der Messenger zeigt die Vorschau entsprechend an. Soll im Facebook Messenger für Android und iOS klappen und wurde hier soeben erfolgreich getestet.

Quelle Dropbox

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Microsoft Surface Laptop 3 wird größer in Computer und Co.

Unitymedia streicht Aktivierungsgebühr erneut in Tarife

Tesla V10-Update mit YouTube, Netflix, Cuphead und mehr in Mobilität

YouTube streicht webbasierte TV-Oberfläche in Unterhaltung

Google Assistant: Android-App mit mehr aktiven Vorschlägen in Dienste

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Joyn: Chromecast-Unterstützung ist da in Unterhaltung

Samsung Galaxy One: S- und Note-Branding ab 2020 vereint? in Smartphones

Google Pixel 4: Drittes 5G-Modell? in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Pro und Mi Mix 4 kommen im September in Smartphones