Facebook: Schluss machen am Handy nun möglich

Wer häufig seine Beziehungen wechselt und wem es dabei wichtig ist, das aller Welt mitzuteilen, kann dies ab sofort auch von unterwegs aus erledigen, denn nun ist es endlich möglich: Schluss machen am Handy. Okay, das ist natürlich etwas überspitzt und ob diese Funktion wirklich bei Personen über 16 Jahren Bedeutung hat, hoffe wage ich ja noch zu bezweifeln. Sowohl unter Android, als auch in der iOS-Version der Facebook-App kann man im eigenen Profil Beziehungen hinzufügen und entfernen, dorthin gelangt man einfach über den eigenen Info-Tab. Schluss machen per SMS ist laut Knigge bereits erlaubt, also kein schlechtes Gewissen haben, wenn man sich zuerst via Facebook zum Single macht.

Der Übermittlungsweg der Nachricht ist ja nicht Schuld daran, dass etwas in einer Beziehung nicht gut lief. Doch gerade Frauen sind in diesem Punkt sehr empfindlich, das sollte man berücksichtigen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

OnePlus 7T: So sieht es wohl aus vor 2 Stunden

Watchface-Tipp: Classic 3100 für Wear OS vor 2 Stunden

Medion Akoya S6446 ab 29. August für 549 Euro bei Aldi Nord erhältlich vor 4 Stunden

Opel Corsa-e: Elektrisches Rallyeauto angekündigt vor 8 Stunden

Marvel: Spider-Man könnte doch wieder kommen vor 9 Stunden

Google Maps für Android Auto mit weiterer Neuerung vor 9 Stunden

Disney+ mit 4K, Ms. Marvel, Star Wars und weitere Neuigkeiten vor 9 Stunden

Nintendo Switch: Versteckter Teaser für Super Mario Sunshine? vor 21 Stunden

Xiaomi plant Deutschland-Offensive vor 1 Tag

Huawei möchte Kirin 990 auf der IFA zeigen vor 1 Tag