Facebook soll Mitleid-Button bekommen

facebook_logo_header3

Aktuell kann man einen Status bei Facebook entweder kommentieren, ihr teilen oder eben ganz klassisch „liken“. Doch neben dem „Daumen hoch“ wird es in Zukunft auch noch eine Option geben, um sein Mitgefühl zu zeigen.

Wie The Telegraph exklusiv berichtet, soll Facebook aktuell an einer Option arbeiten, mit der man bei einem Status sein Mitgefühl ausdrücken kann. Ein Button, der wie ein „Gefällt mir“ funktioniert, dem anderen aber zeigt, dass man mit ihm fühlt. Diese Idee stammt von einem Hackathon, der im letzten Monat im Hauptquartier im Menlo Park in Kalifornien stattfand und soll in den nächsten Wochen umgesetzt werden.

Situationen für einen solchen Button gibt es sicherlich genug. Da wäre zum Beispiel eine Trennung, oder ein Trauerfall. Sollten Fanseiten aber ebenfalls einen solchen Button bekommen, dürfte das auch für eine neue Spam-Welle sorgen. Ein tragischer Vorfall, wie zum Beispiel der Tod von Schauspieler Paul Walker, wäre für viele dann ein gefundenes Fressen, um Leute zu animieren, ihr Mitgefühl zu zeigen.

Es wird schwierig sein, eine solche Option einzubauen und die perfekte Balance zu finden. Man gibt Nutzern damit immerhin auch noch eine vierte Option, um mit einem Beitrag zu interagieren. Manche wird das auch nur noch mehr verwirren. Aber jetzt warten wir erst mal ab, ob und wie Facebook so einen Button einbaut. Ich habe da ja so meine Zweifel. Könntet ihr euch einen solchen Button vorstellen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.