Facebook: Strategie mit Fokus auf mobile Nutzer geht auf

facebook_windows_phone_ios_header

Facebook veröffentlichte gestern die Zahlen für das vierte Quartal 2013 und im Zusammenhang mit diesen, gab es auch interessante Informationen.

Über 757 Millionen Menschen gingen im Schnitt im Dezember auf Facebook, um dort mit anderen zu interagieren, oder sich einfach nur die Timeline anzuschauen. Davon waren 556 Millionen täglich mit einem mobilen Gerät auf Facebook unterwegs. Das ist in beiden Fällen einem Wachstum von 22 Prozent im Vergleich zum Quartal im Vorjahr. Noch besser sieht es aus, wenn man sich mal die monatlich aktiven Nutzer anschaut. Über 1,2 Milliarden Menschen besuchen das Netzwerk im Monat. Stolze 945 Millionen davon loggen sich auch gerne mal mit einem mobilen Gerät ein.

Facebook Monat Mobile Nutzer

Das Wachstum der aktiven Nutzer ist mit 16 Prozent schon ordentlich, das Wachstum der mobilen Nutzer mit 39 Prozent im Vergleich zum Quartal im Vorjahr aber mehr als beachtlich. Ein Abwärtstrend ist also nicht zu erkennen. Doch Facebook konnte im letzten Quartal auch einen ganz anderen Meilenstein feiern, denn die Strategie mehr Menschen mit Smartphones und Co. zu erreichen, scheint auf zu gehen. Mehr als 50 Prozent der Werbeeinnahmen kommen nämliche von mobiler Werbung.

Für Facebook ist das ein wichtiger Schritt und die Investoren freute diese Nachricht. Sollte der Trend anhalten, wird man schon bald die Marke von einer Milliarde Nutzer im Monat knacken und den Gewinn durch mobile Werbung in diesem Jahr noch deutlich steigern können. Fast 300 Millionen Nutzer besuchen Facebook übrigens nur über ein mobiles Gerät. Doppelt so viele, wie im Vorjahresquartal. Facebook scheint also dem Trend folgen hat damit bewiesen, dass man auf dem richtigen Weg ist.

via techcrunch quelle facebook

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.