Fantastical 2 für Mac OS X veröffentlicht

Fantastical 2 Mac Header

Mit Fantastical 2 gibt es eine neue Kalender-App für den Mac, die einen Blick wert ist. Sie wurde komplett an Yosemite angepasst, hat dafür aber auch ihren Preis. Zum Start gibt es die App für 40 Euro im Mac Store.

Nach der neuen iPad-App vor einem Jahr haben die Entwickler bei Flexibits heute eine neue Version ihrer Mac-App von Fantastical veröffentlicht. Die neue Version steht ab sofort im Mac App Store zur Verfügung und kann dort für 40 Euro heruntergeladen werden. Der Preis ist happig, doch wer häufiger einen Kalender am Mac nutzt, sollte sich diese App definitiv mal anschauen.

‎Fantastical 2
Preis: 54,99 €

Info: Zur Zeit wird die App als nicht verfügbar im Mac App Store angezeigt, sie ist aber im deutschen Store gelistet. Das dürfte sich im Laufe des Tages noch ändern, ihr könnt sie aber auch über die Webseite der Entwickler kaufen.

Fantastical 2 für den Mac hat nicht nur ein komplett neues Design, man hat auch ein paar neue Funktionen eingebaut. Eine davon ist der Handoff-Modus und eine weitere die Eingabe via Sprache. Weitere Informationen zur App gibt es im folgenden Video und auf der Webseite der Entwickler. Dort kann man die App auch im hauseigenen Store kaufen, der Preis bleibt aber gleich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro erhält Android-Update in China in Firmware & OS

Honor V30: Pro-Version und erste Bilder in Smartphones

Škoda Octavia: Neues Modell kommt mit Hybridantrieb in Mobilität

Samsung Galaxy A51: Leak zeigt das Design in Smartphones

Snapdragon 865: Erste Details zur Leistung in Hardware

Disney+ geht an den Start in Dienste

Google Stadia: Das sind die Spiele zum Start in Gaming

Android Auto: Probleme mit dem Google Assistant in Dienste

Apple iPad Pro 2020 im Frühjahr erwartet in Tablets

Amazon öffnet 2020 ersten Supermarkt in Marktgeschehen