Feedly: Neue Optionen für das Teilen von Inhalten

Dienste

Wie Webversion von Feedly hat ein kleines Update erhalten, welches sich auf die Optionen für das Teilen von Inhalten fokussiert. Standard-Nutzer können nun in den Einstellungen in einem neuen Bereich Sharing-Symbole an- oder abschalten, man spart sich so also unter Umständen das Anzeigen von nicht genutzten Icons. Noch interessanter ist allerdings die neue Funktion für Pro-Nutzer, denn denen ist es nun möglich, eigene Sharing-Dienste bzw. – Ziele anzulegen. Feedly bietet zu jedem Beitrag Platzhalter an ({url}, {title}, {source} und {id}), welche beliebig in neue URLs gepackt werden können und als Dienst im Frontend auftauchen. Zum Beispiel:

http://pinboard.in/add?url=${url}&title=${title}

So kann jeder Feedly um seinen eigens Ziel zum Teilen von Inhalten erweitern. Ihr nutzt auch Feedly? Dann abonniert uns über folgenden Button.

Quelle Feedly via blogtogo


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.