Fenster-Modus von Android Nougat auf dem Huawei Mate 9 und Co. aktivieren

Unter Android 7.0 Nougat gibt es die Möglichkeit Anwendungen nicht nur untereinander, sondern auch in schwebenden Fenstern anzeigen zu lassen. Gerade bei der Übertragung auf einen großen Fernseher oder Monitor ist diese Funktion durchaus nützlich und bringt schon fast Desktop-Feeling auf. Zumindest auf dem Huawei Mate 9 ist dieses Feature aber aktuell noch deaktiviert und kann mit wenigen Handgriffen aktiviert werden. Die nötigen Schritte zeige ich wie folgt auf:

  • Zuerst muss der Entwickler-Modus freigeschaltet werden

(Einstellungen -> 7mal auf die Build-Version tippen)

  • Den folgenden Code im Terminal / CMD eingeben:
adb shell settings put global enable_freeform_support 1
  • Handy neustarten
  • Fertig

Nun müsstet ihr in der Recent-Liste eurer geöffneten Anwendungen ein weiteres Symbol auf der rechten Seite finden. Dort drauf geklickt könnt ihr die jeweiligen Apps in der schwebenden Ansicht aktivieren. Die Apps können per Klick auf die zwei Pfeile wieder zu Vollbild zurück geschaltet und per Klick auf das X beendet werden. Auch in der Größe können sie verändert werden, indem man rechts auf den Rand, oder unten in die rechte Ecke klickt und den Bereich dann größer oder kleiner zieht.

Eigentlich ganz schick, diese Funktion. Was meint ihr? Die komplette Anleitung inkl. einer weiteren Methode der Aktivierung dieses Features könnt ihr bei den Jungs von XDA nachlesen. Ich persönlich finde aber gerade die spätere Aktivierung über das klicken des Icons in der Recent-Ansicht in dieser Methode deutlich angenehmer.

via XDA

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.