Finales Produktbild vom Samsung Galaxy Nexus

Nach diversen Mockups war man beim japanischen Netzbetreiber Docomo unachtsam und so konnte diese Werbanzeige an die Öffentlichkeit gelangen. Heute nach um 4 Uhr deutscher Zeit wird das Gerät dann offiziell vorgestellt und soll in Fernost, wie von Eric Schmidt angekündigt, ab November zu haben sein.

Wenn wir mal davon ausgehen, dass es echt ist (es schaut meiner Meinung nach so aus, ich kann es aber nicht mit Sicherheit sagen), dann kommt ein Super AMOLED HD-Display mit 4,7 Zoll (1280 x 720 Pixel Auflösung) zum Einsatz. Zudem sind in dem 8,8 mm flachen Smartphone (laut dem Bild) verbaut: Ein Texas Instruments OMAP 4460 Dual-Core-Prozessor mit je 1,2 GHz, 1 GB RAM, 32 GB Speicher, 1750 mAh Akku und eine 5 Megapixel Kamera mit 1080p-Videoaufnahme auf der Rückseite sowie eine 1,3 Megapixel Kamera auf der Frontseite. Android Ice Cream Sandwich ist natürlich vorinstalliert.

Ob es noch eine GSM-Version mit anderen Spezifikationen geben wird, oder es ein World-Phone wird, müssen wir abwarten. In der Vergangenheit sind ja immer wieder die Namen Galaxy Nexus und Nexus Prime aufgetaucht. Eine Zusammenfassung der bisherigen Infos findet ihr hierWas sagt ihr dazu?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.