Firefox-Update mit Unterstützung für Chromecast landet im Play Store

firefox

Wer die neuesten Firefox-Nightlies manuell installiert, kann bereits seit August Videos im Browser direkt auf den Chromecast streamen. Heute erreichte das neueste Update mit der Funktion auch den Play Store.

Derzeit ist die Chromecast-Unterstützung des Firefox-Browsers für Android noch stark begrenzt. So ist keine Übertragung des Bildschirms möglich, nur Videos können schnell über den Chromecast auf einen verbundenen Fernseher oder Bildschirm übertragen werden. Das Ganze war bereits in der Nightly auf HTML 5 Audio- und Videodateien beschränkt, in der Pressemitteilung spricht man nur von Videos.

Hat man ein Video in Firefox aufgerufen, erscheint neben der URL-Leiste nun ein kleines Symbol „an Gerät senden“. Dort kann entweder ein Chromecast oder ein Stick der Firma Roku ausgewählt werden. Auch wenn auf dem Android-Gerät zwischenzeitig eine andere Seite aufgerufen wird, bleiben die Buttons zur Steuerung des Chromecast-Videos weiterhin eingeblendet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.