Flickr verteilt Camera-Roll-Feature mit neuer Timeline-Ansicht

Dienste

Flickr rollt aktuell ein neues Feature namens “Camera Roll” an die Nutzer aus, welches die Navigation in den eigenen Foto-Uploads stark vereinfachen soll.

Durch das neue Feature werden Bilder zukünftig chronologisch in einer Grid-Ansicht dargestellt. Diese chronologische Darstellung lässt sich dabei entweder auf Basis des Aufnahmezeitpunkts oder des Upload-Zeitpunkts anordnen, per Smooth Scrolling soll die Navigation innerhalb dieser Darstellung flüssig und noch angenehmer werden.

Die Camera Roll wird dabei auf der linken Seite durch eine Timeline-Darstellung ergänzt. Diese zeigt zunächst die Jahre, bei einem Klick auf einen der Einträge wird die Ansicht dann um eine darunterliegende Monatsansicht erweitert. So kann man schnell und effizient Fotos filtern, im Grunde erinnert das Feature an Facebooks Implementation auf den Profilseiten, die sehr ähnlich funktioniert.

Camera Roll wurde von Flickr als Beta-Feature gekennzeichnet, insofern kann es noch zu einigen Fehlern bei der Funktionalität und der Darstellung kommen. Des Weiteren wurden noch nicht alle Flickr-User für diese neue Ansicht freigeschaltet. Um zu prüfen, ob man bereits Zugriff bekommen hat, reicht es aus, die entsprechende Flickr-Unterseite aufzurufen. Sofern man aber noch nicht freigeschaltet wurde, soll dies im Verlaufe der nächsten Tage geschehen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.