Floating Record: Der vertikale Plattenspieler

Gramovox Floating RecordDieser außergewöhnliche Plattenspieler ermöglicht es euch, eure Schallplatten während des Hörens zu sehen.

Oft verschwinden Schallplatten, wenn sie abgespielt werden, unter dem Deckel des Plattenspielers, nicht so beim Floating Record. Hier wird das Vinyl senkrecht eingelegt, zudem fungiert es nicht nur als reines Abspielgerät. Um die Platten auch ohne externe Boxen genießen zu können sind zwei kleine Lautsprecher integriert. Möchte man doch eigene verwenden ist das kein Problem. Die Bedienung ist denkbar einfach, es gibt ja auch nur den Lautstärkeregler und den An/Aus Knopf.

Beliebt ist das Gerät auf jeden Fall, so kamen bei der dazugehörigen Kickstarter Kampagne über 1,5 Millionen Dollar zusammen. Die Firma aus Chicago, die das Ganze herstellt, ist auch kein unbeschriebenes Blatt: Vor einiger Zeit hat Gramovox schon einmal ein interessantes Gerät vorgestellt.

Da ich kein Audio-Profi bin, kann ich die Wertigkeit der verbauten Komponenten nicht beurteilen, genauso wenig ob die ausgefallene Bauweise einen Einfluss auf die Musikqualität haben könnte. Gramovox sagt hierzu, dass es keinen negativen Effekt gibt. Der Preis von 400 Euro ist für einen (guten) Plattenspieler aber durchaus angemessen (die 95 Euro Porto mal vernachlässigt).
Die Idee des vertikalen Plattenspielers finde ich echt gut, designtechnisch hätte man den Korpus in dem die Lautsprecher sitzen aber wesentlich schöner umsetzen können.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung