Ford unterstützt Apple CarPlay und Android Auto

CarPlay Symbolbild

Wie Ford im Vorfeld der Consumer Electronics Show (CES) verkündete, wird man zukünftig auch auf Apple CarPlay und Android Auto setzen.

Apple CarPlay und Android Auto sind nicht neu und erste Hersteller unterstützen die Systeme seit dem letzten Jahr. Ab 2017 wird auch Ford die entsprechenden Schnittstellen in all seinen mit dem Sync 3-System Fahrzeugen zur Verfügung stellen. Alle in 2016 verkauften Ford-Fahrzeuge, die bereits das  Sync 3-System an Bord haben, sollen später in diesem Jahr über eine Nachrüstlösung ebenfalls fit für Apple CarPlay und Android Auto gemacht werden können. Aktuell hat Ford nach eigenen Angaben in etwa 15 Millionen Fahrzeuge mit dem Sync-System auf den Straßen, wobei da auch ältere Versionen dabei sind. Auch baut man seine AppLink-Plattform mit weiteren Anbietern aus.

Apple CarPlay und Android Auto bieten beide die Möglichkeit, Smartphones mit einem Fahrzeug zu verbinden, um dann Apps und Inhalte vom Smartphone auf dem Multimediasystem des Fahrzeugs nutzen und bedienen zu können.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.