Ford testet selbstfahrende Autos 2017 auch in Deutschland

Ein Testfahrzeug für autonomes Fahren (Bild: Ford)

Ford hat bekannt gegeben, dass man selbstfahrende Autos in Zukunft auch in Europa testen möchte. Erste Testfahrten sind auch für Deutschland geplant.

Diese sollen an den Standorten in Aachen und Köln durchgeführt werden. Dort hat Ford Einrichtungen, die sich mit der Forschung und Entwicklung von solchen Autos beschäftigen. Darüber hinaus wird man auch in Großbritannien erste Testfahrten durchführen. Diese sind in der Nähe des Werkes von Essex geplant.

Weitere Pläne für die Testfahrten wird man in Zukunft bekannt geben. Ford ist sich aber sicher, dass man für die Zukunft gut aufgestellt ist und möchte die Führung auf dem Markt für autonomes Fahren in Europa übernehmen. Ford hat außerdem auch schon erste Umfragen zum autonomen Fahren in Europa gestartet und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass immerhin 16 Prozent der Nutzer ihr Kind einem solchen Auto anvertrauen würden, wenn es sie zur Schule fährt.

Ford hat ausgerechnet, dass die Nutzer im Schnitt knapp 10 volle Tage im Jahr im Auto verbringen. Diese Zeit kann man besser nutzen, da ist sich Ford sicher. Das Thema „autonomes Fahren“ wird ein sehr spannendes und großes Thema in den nächsten Jahren, da bin ich mir sicher. Mal schauen, was Ford so geplant hat.

Quelle TechCrunch

Teilen

Hinterlasse deine Meinung