Fossil Q Venture & Explorist: Vorbestellungen starten ab 279 Euro

Die auf der Baselworld 2017 angekündigten neuen Modelle der Fossil Q Venture und Fossil Q Explorist können ab sofort direkt beim Hersteller vorbestellt werden. Die Preise der Produkte der 3. Generation starten bei 279 Euro.

Als einer der ersten Uhren-Hersteller startete Fossil damit, eigene Smartwatches mit Android Wear zu veröffentlichen. Auch einige Jahre danach ist man noch mit Interesse dabei und kündigte daher auf der Baselworld 2017 zwei neue Modelle an. Die Fossil Q Venture und Q Explorist erscheinen damit in einer 3. Generation, bei der endlich auf den Bezel auf der Unterseite verzichtet wird. Erstmals reicht das AMOLED-Display daher über die gesamte Front, was deutlich schicker als zuvor ausschaut.

Durchschnittliche Ausstattung ohne NFC und GPS

Technisch bringen die Fossil Q Venture und Q Explorist der 3. Generation keine Highlights mit sich. So sind beide mit einem Qualcomm Snapdragon Wear 2100 SoC ausgestattet, dem 512 MB RAM zur Seite stehen. An internem Speicher sind 4 GB vorhanden, besondere Funkstandards wie NFC oder GPS fehlen hingegen. Wie es Fossil möchte, sind die Uhren daher eher ein modisches Accessoire als eine High-End-Smartwatch am Handgelenk.

Die 44 mm große Fossil Q Explorist kann über die Webseite von Fossil in verschiedenen Kombinationen aus Gehäusefarbe und Armband zu Preisen ab 279 Euro vorbestellt werden, gleiches gilt für die 42 mm große Fossil Q Venture, welche sich eher an Damen richtet. Ausgeliefert werden die Modelle größtenteils ab dem 24. September, manche Varianten sind allerdings schon ab Ende August verfügbar.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.