fraenk Mobilfunk: Anonymous Call Rejection möglich

Fraenk Sim Header

Der Mobilfunkanbieter fraenk funkt im Telekom-Netz und bietet daher auch Funktionen, die eventuell nicht jedem User bekannt sind.

Ich habe vor genau einem Monat meinen Mobilfunktarif gewechselt. Es ging von Penny Mobil zu fraenk. Zahlreiche Details zu meinem Wechsel hatte ich bereits im Blog platziert. Nach einem weiteren Monat der Nutzung möchte ich noch kurz zwei Details erwähnen, die mir aufgefallen sind.

Zunächst einmal kam gestern die erste Rechnung von fraenk, also im Grunde erst zwei Monate nach Beginn der Nutzung des Tarifs. Schön dabei: im ersten Monat hatte ich keine vollen 30 Tage Nutzung, er wurde daher auch nur anteilig berechnet.

fraenk bietet Anonymous Call Rejection

Auch ist mir mittlerweile bekannt, dass auch fraenk die „Anonymous Call Rejection“ unterstützt. Das Feature wird nicht aktiv beworben bzw. nur bei der Telekom selbst, kann aber jederzeit auf Wunsch vom Kundenservice (per Chat) ohne Zusatzkosten aktiviert werden.

So kann ich als Nutzer anonyme Anrufe generell sperren lassen. Somit werden Telefonie-Verbindungen mit unterdrückter Rufnummer automatisch abgewiesen. Der abgewiesene Anrufer hört dann die Ansage: „Die gewählte Rufnummer kann von diesem Telefonanschluss nicht erreicht werden.“

Es gibt aber eine Ausnahme. Wenn die Rufnummer des Anrufers aus technischen Gründen nicht mit übermittelt wird, weil z. B. eine Telefonanlage diese nicht weiterleitet, erhält man dennoch den Anruf ohne Rufnummer signalisiert.

Ich persönlich brauche die Funktion zwar nicht, da ich das iOS-Feature „Unbekannte Anrufer stumm schalten“ aktiviert habe, aber eventuell ist es ja für den ein oder anderen Nutzer interessant.

Übrigens: In Deutschland müssen die Netzbetreiber den Dienst Anonymous Call Rejection (ACR) kostenlos im Netz anbieten. Das ist bereits seit vielen Jahren so, aber eventuell nicht jedem User bekannt.

fraenk Mobilfunk – das Wichtigste auf einen Blick

  • 5 GB Daten (+ 1 GB dauerhaft extra mit dem Code BAEM) mit max. 25 Mbit/s (LTE 25) sowie Telefonie und SMS Flat
  • 10 Euro monatlich, Zahlung per PayPal
  • Monatlich kündbar, kein Bereitstellungspreis
  • Auch mit der fraenk eSIM bestellbar + eSIM für Bestandskunden möglich
  • Nur online buchbar über die fraenk-App
  • Rufnummernmitnahme vom vorherigen Mobilfunkanbieter möglich
  • LTE und WiFi Calling inklusive (abhängig vom Smartphone)
  • 2 GB Extra-Daten für 5 Euro bis zu zehnmal im Monat nachbuchbar
  • EU-Roaming inkl. Schweiz ohne Aufpreis inklusive
  • Service via Chat in der fraenk App (Montag bis Samstag von 8 bis 22 Uhr und Sonntag von 9 bis 18 Uhr)
  • Kostenkontrolle: keine Sonderrufnummern, Premium-SMS und MMS nutzbar; Anrufe und SMS zu ausländischen Rufnummern (aus Deutschland heraus) oder außerhalb des EU-Auslands sind nicht möglich

Zur fraenk Mobilfunk-App →

fraenk: Ein Monat mit meinem neuen Mobilfunktarif

Fraenk Sim Header

Ich habe vor genau einem Monat meinen Mobilfunktarif gewechselt. Es ging von Penny Mobil zu fraenk. Nun kann ich ein erstes Feedback dazu geben. Der Mobilfunkanbieter fraenk hatte im August seinen Tarif aufgewertet. Dadurch rückte der Tarif in meinen Fokus.…4. Oktober 2021 JETZT LESEN →

In unserem Tarifvergleich für Mobilfunktarife kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden5 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. chris

    Das bringt leider nicht viel. Denn z.B. die indischen Anrufer von "Hallo, hier ist Microsoft! Ihr PC hat einen Virus" senden immer eine zufällige deutsche Rufnummer mit.
    Call ID Spoofing.

    1. Ja, es sperrt wie gesagt anonyme Anrufe.

  2. max

    Mal ne Frage an die Fraenk Nutzer: Bekommt ihr ne SMS oder Benachrichtigung über verpasste Anrufe wenn ihr kein Netz habt oder Offline seid ?

      1. max

        Ah danke, dann ist es so wie bei Penny Mobil. Ich meine aks ich bei der Telekom direkt Prepaid hatte gabs das noch. Aber ja ….. "Komfortfunktion" 🤣

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.