Für SmartWatch und Co.: Intel stellt neue Quark X1000 CPU vor

image-f630x378-ffffff-C-6fc09fee-80804211

Während gestern alle Welt auf die Keynote der neuen iPhones geschaut hat, wurde von Intel auch eine kleine Neuheit vorgestellt. Intel-CEO Brian Krzanich stellt den SoC Intel Quark X1000 vor. Die Bezeichnung Quark wird hierbei von dem nächst kleineren Elementarteilchen nach dem Atom abgeleitet.

The Quark chips will be five times smaller and 10 times more power efficient than Intel’s Atom chips for tablets and smartphones

Der Quark Chip soll also bis zu fünfmal kleiner und bis zu zehnmal effizienter als ein bisheriger Intel Atom-Chip sein. Die Neuentwicklung selbst ist dabei nur wenige cm groß und lässt schon erahnen, dass er z. B. den Weg in eine zukünftige SmartWatch, Brillen, Kleidung oder dergleichen finden soll. Diese Art von Endgeräten bezeichnet Intel als das „Internet der Dinge„. Ende dieses bzw. Anfang nächstes Jahr soll mit der Auslieferung der Chips begonnen werden.

Leider wurden bis auf die Größe keine weiteren Details zur Leistung des SoC gemacht. Krzanich erwähnte aber noch, dass Tablets mit Quark SoC für knapp 100 $ zu erwarten seien. Wir dürfen gespannt sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung