Samsung Galaxy Nexus: Versteckter Bildschirmschoner Rocket Launcher (Update)

Die Jungs von androidpolice haben einen Hinweis gefunden, dass auf dem Galaxy Nexus ein versteckter aber deaktivierter Launcher bzw. Bildschirmschoner enthalten ist.

Mit einem kleinen Trick kann der Rocket Launcher aber dennoch angezeigt werden.
Um den Launcher zu sehen, muss z. B. der Launcher Pro installiert werden. Mit diesem Launcher lassen sich Schnellzugriffe zu allen installierten Apps auf dem Homescreen anlegen.

In der Liste installierter Apps findet sich auch der Rocket Launcher. Mit nur wenigen Schritten habt ihr so das Icon zu Rocket Launcher auf dem Homescreen und könnt euch von euren installierten Apps in Star Wars-Optik beeindrucken lassen.

Im folgenden Video ist der ganze Vorgang noch einmal genauer erklärt. Ist doch mal eine zwar nicht sinnvolle, aber schöne Spielerei, oder?

Update

Jetzt gibt es auch einen Launcher für den Rocket Launcher :-) So muss nicht extra der Launcher Pro o. ä. installiert werden.
[app]uk.co.kuffs.ssl[/app]

via androidpolice quelle reddit

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Weltweit mobiles Internet: Skyroam Solis X Hotspot im Test in Testberichte

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News