Galaxy Tab A (Plus): Neue Details zu Samsungs 4:3-Tablets

samsung_logo_header

Es sind weitere technische Details zu Samsungs kommenden Tablets mit Display im 4:3-Format aufgetaucht. Auch ein Stift ist demzufolge teilweise mit an Bord.

Im Januar wurde bekannt, dass Samsung es dieses Jahr erstmals mit Tablets mit 4:3-Display versuchen wird. Bei SamMobile ist man nun an technische Details der Geräte gekommen, welche auf die Namen Galaxy Tab A und Galaxy Tab A Plus hören werden. Alle vier Modelle  sind in der unteren Mittelklasse angesiedelt.

Die Displayauflösung beträgt lediglich 1024×768 Pixel, bei einer Diagonale von 8 und 9,7 Zoll liegt man damit gleichauf mit dem iPad (Mini) der ersten Generation. Die grobpixligen Inhalte zaubert in den 8-Zoll-Modellen ein Snapdragon 410 Quad-Core auf den Bildschirm, der integrierte Akku misst 4.200 mAh.

Für die größeren Geräte setzen die Koreaner auf einen Qualcomm APQ8016 mit 1,2 GHz, zu dem bisher nicht viele Details bekannt sind und einen 6.000 mAh starken Akku. Alle Versionen vereinen zwei Kameras mit 5 bzw. 2 Megapixeln sowie eine Gehäusedicke von nur 7,4 Millimetern.

Der Aufpreis vom Tab A zum Tab A Plus soll durch 2 statt 1,5 GB an Arbeitsspeicher sowie integriertem S-Pen gerechtfertigt werden. Durch das schwache Display wirken beide Modelle auf mich nicht sonderlich interessant. Wie seht ihr das?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.