Garmin zeigt zwei neue Wearables auf der IFA

Garmin Forerunner 35 (links) und Fēnix Chronos (rechts)

Die IFA ist wie gesagt fast vorbei und wir arbeiten hier noch die letzten News der Messe ab. Ein paar Produkte gingen bisher nämlich im Trubel unter.

So zum Beispiel zwei neue Wearables von Garmin, die auf der IFA in Berlin die neue Forerunner 35 für Läufer gezeigt haben. Wie bei den anderen Forerunner-Modellen handelt es sich um eine GPS-Uhr, die sich in erster Linie an Läufer richtet. Wer sich für solche Modelle interessiert, findet die Details bei Garmin. Das neue Modell soll noch im dritten Quartal für 200 Euro im Einzelhandel erhältlich sein.

In einer etwas andere Richtung geht die Fēnix Chronos, die ebenfalls noch im September und in drei Versionen auf den Markt kommen soll. Es ist ebenfalls eine GPS-Uhr, allerdings ein Luxus-Modell, welches bei einem Preis von 1000 Euro startet und in der teuersten Version 1300 Euro kostet. Wer auf der Suche nach so einem sportlichen Luxus-Modell ist, der findet die Details bei Garmin.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.