Garmin Vivomove HR, Vivosport und Vivoactive 3 mit NFC-Bezahlfunktion vorgestellt

Garmin Ifa 2017 Header

Garmin hat heute im Rahmen der IFA 2017 in Berlin drei neue Wearables für Sportler gezeigt uns eins davon ist mir besonders ins Auge gefallen.

Kommen wir aber erst noch kurz zu den „unspektakulären“ Wearables. Wie erwartet wurde die Vivomove HR vorgestellt, welche im Herbst kommt und in zwei Versionen erhältlich ist. Die deutsche Produktseite ist bereits bei Garmin online.

Das zweite neue Modell ist das Vivosport für 200 Euro, bei dem es sich um einen eher normalen Fitness-Tracker handelt. Dieser soll ebenfalls im Herbst erhältlich sein und auch hier kann man schon die deutsche Produktseite begutachten.

Das für mich wirklich spannende Produkt ist aber die Vivoactive 3 für 330 Euro mit GPS und allem drum und dran. Sie unterstützt dank NFC auch Garmin Pay und wer eine Mastercard besitzt, der wird den Dienst zum Bezahlen nutzen können.

Gaermin Vivosport 3 Mastercard

Die Daten der Kreditkarte werden auf der Sportuhr gespeichert und man kann dann an jedem NFC-Terminal (das Mastercard unterstützt) mit der Vivoactive 3 zahlen. Die nötigen Details zu dieser Partnerschaft gibt es im Blog von Mastercard.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.