Gigaset präsentiert neues Einsteiger-Smartphone GS160

Gigaset bringt mit dem GS160 ein neues Smartphone der Einsteigerklasse auf den Markt.

Obwohl man zur IFA 2015 gleich drei recht interessante Smartphones der ME-Reihe vorstellte, brachte Gigaset es auf dem Smartphone-Markt bisher zu keinem großen Erfolg. Nun versucht man es noch mal mit einem weiteren Gerät, welches teilweise als Mittelklasse-Gerät bezeichnet wird, aber klar in der Einsteiger-Klasse eingesiedelt ist.

Dazu trägt unter anderem die Ausstattung mit einem vergleichsweise schwachen MediaTek-Chip MTK6737 bei, auch der nur 1 GB große RAM verdeutlicht den angesetzten Rotstift. Darüber hinaus bietet das GS160 noch ein fünf Zoll großes Display mit HD-Auflösung, einen Akku mit 2.500 mAh und Android 6.0 ohne große Aussicht auf ein Software-Update.

Die Kameras lösen mit 13 und 5 Megapixeln auf, der interne Speicher ist erweiterbar und fasst 16 GB an Daten. Zu den „Highlights“ des 139 Gramm schweren GS160 zählen Dual-SIM-Funktionalität (separater Slot), Unterstützung für LTE Cat. 4 sowie der rückseitige Fingerabdrucksensor. Vor allem letzterer hebt das Gerät von Alternativen wie dem Moto G Play ab, auch kommt das Android-Betriebssystem bis auf drei vorinstallierte Zusatz-Apps ohne Bloatware aus.

Das Gigaset GS160 ist im Hersteller-Shop ab sofort zum Preis von 149 Euro verfügbar, später soll es auch bei anderen Online-Händlern landen. Es bietet sich an, einen Blick auf Alternativen wie das Moto G4 zu werfen, dieses ist bei regelmäßigen Rabattaktionen fast so günstig wie das Gigaset-Produkt erhältlich-

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.