Gmail erhält Add-ons

Gmail Adons

Google ermöglicht es externen Entwicklern, Gmail mit Add-ons zu erweitern. Die ersten „Apps“ sind nun da und richten sich weniger an privat Nutzer.

Google verkündet aktuell die ersten Partner für die neuen Gmail Add-ons. Damit können externe Entwickler Funktionen zu Gmail hinzufügen, die der Nutzer innerhalb der Gmail-Oberfläche nahtlos nutzen kann. An den Launchpartnern erkennt man recht gut, wohin die Reise geht, denn die Add-ons richten sich vor allem an professionelle Nutzer und weniger an Privatkunden.

Mit dabei sind aktuell folgende Add-ons:

Die Add-ons funktionieren wirklich nur mit Gmail, Nutzer von Googles Inbox können damit also nichts anfangen. Da ich mittlerweile genau zu diesen Inbox-Nutzern gehöre, ist mit der Launch der Add-ons ehrlich gesagt ziemlich egal. Generell würde ich mir aber auch für die Inbox solch eine Erweiterungsmöglichkeit wünschen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Zelda: Link’s Awakening ist mein Switch-Highlight 2019 in Testberichte

MediaMarkt und Saturn vermieten E-Scooter in Mobilität

Nokia 800 Tough: Rugged Feature Phone ab sofort erhältlich in Smartphones

Huawei: Herausfordernd ohne Google-Apps in Marktgeschehen

Xiaomi: Patent für Kamera unter dem Display in Smartphones

Opera für Android: Buntes Design und Bitcoin im Krypto-Wallet in Software

Oceanhorn für Apple-Nutzer zum halben Preis in Gaming

Android 10: Regeln-Feature bei Pixel-Nutzer bereits aktiv in Firmware & OS

Mazda MX-30: Leak zeigt das Elektroauto in Mobilität

VW Golf 8: Volkswagen mit Event-Livestream in Mobilität