Google Assistant kommt nicht auf Android-Tablets

Der Google Assistant auf einem Pixel XL

Während Google den Assistant aktuell für zahlreiche Smartphones verteilt, haben sich einige Nutzer die Frage nach der Tablet-Version gestellt.

Diese wird es nicht geben, so Google gegenüber Android Police. Aktuell kann man den Google Assistant also nur auf den Pixel-Modellen und Android-Smartphones ab Android 6.0 Marshmallow nutzen. Außerdem gibt es noch das Home-Gadget und wer eine Smartwatch mit Android Wear 2.0 besitzt findet den Dienst dort auch.

Tablets haben für Google aber wohl keine große Bedeutung mehr und daher macht man sich auch gar nicht erst die Mühe den Dienst dafür anzupassen. Man kann jetzt natürlich das Argument in den Raum werfen, dass der Marktanteil von diesen sehr gering ist, aber ein bisschen schade finde ich das trotzdem.

Immerhin verkauft Google mit dem Pixel C ein eigenes Tablet. Zeigt aber so ein bisschen die Philosophie von Google. Vermutlich ist es einfach zu alt und man will kein Geld mehr in die Entwicklung stecken. Wobei der Aufwand den Assistant an Tablets anzupassen jetzt auch nicht besonders groß sein dürfte.

Google Assistant: „Die Schöne und das Biest“-Werbung verärgert Nutzer17. März 2017

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.