Google Daydream View in neuer Generation vorgestellt

Google Daydream View 2017

Neben all den neuen Produkten präsentierte Google gestern Abend auch eine neue Version der eigenen VR-Brille Google Daydream View. Das vorgestellte Modell zeichnet sich vor allem durch Detailverbesserungen aus und ist ab sofort für 109 Euro erhältlich.

Ein Jahr ist es her, dass Google die Daydream View der ersten Generation präsentierte, nun wurde die VR-Brille neu aufgelegt. An vielen Stellen wurden seitens des Herstellers Optimierungen eingepflegt, so wurden beispielsweise die verwendeten Materialien überarbeitet, wodurch sich das Gadget nun deutlich komfortabler anfühlt. Außerdem fällt dank eines besseren Sitzes nun weniger Licht ein, was das VR-Erlebnis immens verbessert.

Eigenes Kühlsystem und überarbeitete Linsen

Deutlich wichtiger als das neue Design sind aber zwei Neuerungen, mit denen Google wohl auch die Preissteigerung der Daydream View von 69 auf 109 Euro begründen dürfte. So verbaut Google erstmals ein eigenes Kühlsystem in seine VR-Brille, welches es den Smartphones erlauben soll, länger mit Hochleistung zu laufen. Des Weiteren wurden die verbauten Linsen von Grund auf neu gestaltet, wodurch die gezeigten Inhalte nun deutlich schärfer zu sehen sind.

Mit der neuen Version des Daydream View führt Google auch neue Farben ein, die es zu Beginn aber leider nicht in Deutschland zu kaufen geben wird. So wird die Google Daydream View (2017) im Google Play Store ausschließlich in Karbon für 109 Euro gelistet, während US-amerikanische Käufer auch zu Versionen in Fog und Coral greifen können. Angesetzt ist die Auslieferung der VR-Brille hierzulande für den 19. bis 23. Oktober.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Zelda: Link’s Awakening ist mein Switch-Highlight 2019 in Testberichte

MediaMarkt und Saturn vermieten E-Scooter in Mobilität

Nokia 800 Tough: Rugged Feature Phone ab sofort erhältlich in Smartphones

Huawei: Herausfordernd ohne Google-Apps in Marktgeschehen

Xiaomi: Patent für Kamera unter dem Display in Smartphones

Opera für Android: Buntes Design und Bitcoin im Krypto-Wallet in Software

Oceanhorn für Apple-Nutzer zum halben Preis in Gaming

Android 10: Regeln-Feature bei Pixel-Nutzer bereits aktiv in Firmware & OS

Mazda MX-30: Leak zeigt das Elektroauto in Mobilität

VW Golf 8: Volkswagen mit Event-Livestream in Mobilität