Google Docs: Texte und Tabellen in 45 Sprachen mobil bearbeiten

Bereits im September 2010 wurde angekündigt, dass die mobile Version von Google Docs (hierzulande Google Text und Tabellen) eine Funktion zum Bearbeiten von Dokumenten erhalten soll. Was zunächst nur in der englischen Ausgabe ermöglicht wurde, ist nun auch in 45 weiteren Sprachen verfügbar, auch in Deutsch. Man muss einfach docs.google.com mobil ansurfen, sich einloggen und kann sofort loslegen. Funktioniert ab Android 2.2 und unter iOS ab Version 3.0.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte

Huawei Watch GT 2 angekündigt in Wearables

Huawei Mate 30 (Pro) offiziell vorgestellt in Smartphones

Kuleana: Werde per App zum Nachhaltigkeits-Superheld in Gaming

Ortur 4 V1 3D-Drucker ausprobiert in Testberichte

Netflix: Das sind die Oktober-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Xiaomi Black Shark erhält Update auf Android 9.0 Pie in Hardware