Google Docs: Texte und Tabellen in 45 Sprachen mobil bearbeiten

News

Bereits im September 2010 wurde angekündigt, dass die mobile Version von Google Docs (hierzulande Google Text und Tabellen) eine Funktion zum Bearbeiten von Dokumenten erhalten soll. Was zunächst nur in der englischen Ausgabe ermöglicht wurde, ist nun auch in 45 weiteren Sprachen verfügbar, auch in Deutsch. Man muss einfach docs.google.com mobil ansurfen, sich einloggen und kann sofort loslegen. Funktioniert ab Android 2.2 und unter iOS ab Version 3.0.


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.