Google Earth erhält Update – Anpassungen für Android-Tablets und mehr

Gerade noch beschwert man sich über die fehlenden HD-Apps bei Android und schon kommt Google daher und verpasst der hauseigenen App Google Earth ein Update, damit diese auch auf Android-Tablets funktioniert. Genauer genommen profitieren von den neuen Funktionen nur Nutzer mit Android 3.0 oder höher, wer mit anderen Tablets unterwegs ist, die noch mit Android 2.x laufen, schaut in die Röhre bzw. dem bleiben nur die Smartphone-Funktionen.

Es lassen sich jetzt Fotos aus Panaromio anzeigen, wie man es bereits von der Desktop-Version gewohnt ist, zudem gibt es auch Neuerungen für Android-Handys. So können User nun auch auf dem Smartphone 3D-Gebäude betrachten und externe Daten von Wikipedia, Google Places und Panoramio nutzen. An sich ein gelungenes Update, welches ihr unbedingt mal ausprobieren solltet.

Google Earth im Android Market


Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones