Google erweitert Rückgaberecht im Android Market auf 48 Stunden

Vor zwei Tagen haben wir bereits darüber berichtet, dass Google das Android Market Developer Distribution Agreement (DDA) für alle Entwickler überarbeitet hat, um die Zahlungsoptionen in Zukunft erweitern zu können. So soll es bald möglich sein, Android-Apps über die Telefonrechnung bestimmert Provider zu bezahlen.

Jetzt ist ein weiteres wichtiges Detail der neuen Regelung zum Vorschein gekommen, das Rückgaberecht für gekaufte Applikationen im Android Market wird von 24 Stunden auf 48 Stunden angehoben.

Dies gilt nicht für Dinge, welche vom Nutzer bereits per Vorschau einsehbar sind, zum Beispiel Wallpaper. Genau heißt es in der DDA:

Products that can be previewed by the buyer (such as ringtones and wallpapers): No refund is required or allowed.

Products that cannot be previewed by the buyer (such as applications): You authorize Google to give the buyer a full refund of the Product price if the buyer requests the refund within 48 hours after purchase.

Wann genau die neue Regelung in Kraft tritt ist derzeit noch unklar, auf der Hilfe-Seite zum Market steht derzeit immer noch 24 Stunden Rückgaberecht. Google wartet wohl ab, bis alle Entwickler dem neuen Vertrag zugestimmt haben.

Die Erhöhung der Rückgabezeit ist zwar sehr benutzerfreundlich, für Entwickler aber eine weiterer Faktor unter Umständen weniger Geld im Market zu verdienen. Daher werden sich sicher nicht alle über diese Änderungen freuen.

Was haltet Ihr von der neuen Regelung und habt Ihr das Rückgaberecht bereits in Anspruch genommen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung