Google Fit Preview SDK veröffentlicht

07-08-2014_19-29-37

Google hat auf der Entwicklerkonferenz I/O 2014 eine neue Fitness-Plattform namens Google Fit vorgestellt, in der man in Zukunft alle Daten an einem Ort sammeln will. Heute nun veröffentlicht das Unternehmen das Google Fit Preview SDK.

Mit diesem SDK ist es Entwicklern möglich, ihre Apps fit für Google Fit zu machen (sportliche Wortkombination). Zur Nutzung werden die neuen Google Play Services benötigt, im SDK-Manager sollte man zudem nach „Google Play services for Fit Preview“ Ausschau halten. Daten können zunächst nur lokal auf dem Android-Gerät abgelegt werden, die Cloud-Anbindung von Google Fit soll allerdings in Kürze starten.

Mit Google Fit können Entwickler offene Schnittstellen nutzen und Daten wie Schritte, Schlafverhalten und vieles mehr an einem zentralen Ort zu sammeln. Für Hersteller bedeutet das auch, dass die Entwicklung einer eigenen App überflüssig werden könnte.

[embedly

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität