Google Home Mini für 59 Euro vorgestellt

Google Home Mini

Google bringt mit dem neuen Google Home Mini eine kleinere Variante des eigenen Heimassistenten auf den Markt. In Deutschland kann der smarte Lautsprecher ab sofort für 59 Euro vorbestellt werden.

Amazon hat mit dem Echo Dot bereits seit Längerem einen günstigen Heimassistenten am Start und senkte die Preise des Echos mit der neuen Generation. Nun kontert Google mit dem Google Home Mini, welcher ebenfalls besonders günstig und kompakt daherkommt.

Hierbei setzt Google auf das meiner Meinung nach schickere Design und verwendet vor allem Stoff in drei verschiedenen Farben. Dennoch ist die Oberfläche des Home Mini touchsensitiv, sodass die Bedienung nicht nur per Sprache möglich ist. Ein Tippen auf die Oberseite des Lautsprechers pausiert beispielsweise die Musik, nach einer weiteren Berührung startet sie wieder.

Voice Match nun auch in Deutschland

Den Hauptgrund für den Kauf eines Google Home Mini dürfte aber natürlich die Tatsache darstellen, zu einem günstigen Preis möglichst viele Räume mit einem Zugriff auf den Google Assistant auszustatten. Auch in Deutschland macht Google nun das Voice Match-Feature verfügbar, welches es dem Assistent ermöglicht, zwischen verschiedenen Stimmen zu unterscheiden. Je nachdem wer gerade spricht, können so verschiedene Kalender abgefragt oder unterschiedliche Personen angerufen werden.

Zum Sound des Home Mini verlor Google nur wenig Worte, erwähnte jedoch den 360-Grad-Klang und die gute Spracherkennung mithilfe von zwei integrierten Mikrofonen. Ist einem der Sound nicht gut genug, kann der Heimassistent drahtlos mit Chromecast-kompatiblen Lautsprechern verbunden werden, um die Audioausgabe über diese abzuwickeln.

Auslieferung ab dem 17. Oktober

In Deutschland kann der neue Google Home Mini ab sofort zum Preis von 59 Euro vorbestellt werden. Verfügbar ist er in den Farben Schwarz, Kreide und Coral. Die Auslieferung erfolgt planmäßig ab dem 17. Oktober.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.